FÜR UNSEREN STANDORT IN SELB SUCHEN WIR SIE ALS

Doktorand (m/w/d) 

NETZSCH-Gerätebau GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten und Anlagen zur Thermischen Analyse für die Materialcharakterisierung von Rohstoffen und Produkten im Rahmen von Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung.

Arbeiten Sie bei einem innovativen Weltmarktführer und international ausgerichteten Familienunternehmen.

IHR AUFGABENGEBIET

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Nachwuchsgruppe Kems4Bats im Rahmen des Nachwuchswettbewerb NanoMatFutur. In Kems4Bats sollen leistungsfähige und sichere Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität entwickelt werden. Dabei liegt der wissenschaftliche Schwerpunkt bei der Bestimmung der Gas- und Wärmeentwicklung. Insbesondere für das Power-Charging und bei Zersetzungsprozessen bis zum Thermal Runaway. Die Nachwuchsgruppe arbeitet eng mit namhaften Unternehmen und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zusammen. 

NETZSCH Gerätebau GmbH ist Teil des Industriebeirats und sucht einen Doktoranden (m/w/d) zur Unterstützung der Entwicklungs- und Forschungsarbeiten.

  • Zyklisierung von Batterien sowie elektrochemische und thermische Untersuchungen von Batteriematerialien
  • Wirkungsgradbetrachtung
  • Bestimmung von grundlegenden Werkstoffeigenschaften
  • Projektkoordiniation zwischen NETZSCH-Gerätebau GmbH, Hochschule Mannheim und der Forschungsgruppe mit industriellem Beirat
  • Betreuung und Unterstützung von studentischen Abschlussarbeiten und HiWi's (m/w/d) bei der Durchführung ihrer wissenschaftlichen Projekte für das Promotionsthema
  • Erstellung von Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften
  • Präsentation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen und Tagungen

 

WAS SIE AUSZEICHNET

  • Sehr gut abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Fachrichtung Physik, Technische Physik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik oder ein vergleichbare Fachrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse im Themenbereich Batterie bzw. Werkstoffentwicklung
  • Praktische Erfahrungen in Elektrochemie und pyhsikalischen bzw. chemischen Analysemesstechniken von Vorteil (z.B. Massenspektrometrie, REM, ICP-OES, DTA, DSC)
  • Analytisches Denken, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Problemlöser-Mentalität und selbständiges Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

PERFEKTE BEDINGUNGEN FÜR EXZELLENTE LEISTUNGEN

Wachsen Sie mit uns gemeinsam, unsere Benefits machen Ihren Weg so angenehm wie möglich.

Flexible Arbeitszeiten

Attraktive Vergütung

NETZSCH-Academy

Mobiles Arbeiten

Interessante Projekte

GUT ZU WISSEN

Bezahlung angelehnt an EG 13 TVL, Beschäftigungsumfang 65 % 

IHR ANSPRECHPARTNER

Doris Brunner
NETZSCH-Gerätebau GmbH
+49 9287 75 321
95100 Selb